Ansgar Lyssy

Geboren am 26.07.1978 in Berlin

Studium der Philosophie an der TU Berlin und der Universitá di Bologna

2006–2008 Promotionsstipendium (NaFöG)

2008–2010 Wiss. Mitarb. an der FernUni Hagen

Promotion 2011 an der TU Berlin, mit einer Arbeit zu Kausalität und Teleologie bei G.W. Leibniz

2012: Lehrvertretung von Prof. Günter Zöller an der LMU

2013–14: Postdoc an der Université de Montréal

2014–17: DFG-Forschungsprojekt »Der Menschheitsbegriff in der Philosophie der deutschen Aufklärung« (»Eigene Stelle«) an der LMU München.

Veröffentlichungen u.a. zu Leibniz, Kant und der Philosophie des 18. Jahrhunderts.

Werke von oder mit Ansgar Lyssy:


reihe

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Friedrich Bouterwek: Idee einer Apodiktik

Ein Beitrag zur menschlichen Selbstverständigung und zur Entscheidung des Streits über Metaphysik, kritische Philosophie und Skeptizismus. Erster Band, Halle 1799.

Herausgegeben von Ansgar Lyssy.
Bibliothek 1800 Band 2
Ca. 230 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2527-9
Juli 2017
Ca. € 132,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017