Christian Danz

Geboren am 28. 9. 1962 in Pößneck

1985–1990: Studium der evangelischen Theologie an der Universität Jena

1994: Promotion zum Dr. theol. Thema der Dissertation: ›Die philosophische Christologie F.W.J. Schellings‹ (akademischer Betreuer: Prof. Dr. Udo Kern)

1999: Habilitation für das Fach Systematische Theologie an der Universität Jena. Thema der Habilitationsschrift: ›Religion als Freiheitsbewußtsein. Eine Studie zur Theologie als Theorie der Konstitutionsbedingungen individueller Subjektivität bei Paul Tillich‹

1996–1998: Habilitationsstipendium der DFG

1998–1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie der Universität Jena

Seit 1999: Privatdozent für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Jena

Seit dem Wintersemester 2000/01: Vertretungsprofessur für Systematische Theologie an der Universität Essen

2000–2002: Vertretung der Professur für Systematische Theologie an der Universität Essen

Seit 2002 :Professor für Systematische Theologie A.B. an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien

2004–2006: Stellvertretender Vorsitzender und seit 2006 Vorsitzender der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft e.V. Mitglied der Kommission zur Herausgabe der Schriften F.W.J. Schellings der Philosophisch-historischen Klasse der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Arbeitsschwerpunkte:

Religionsphilosophie des deutschen Idealismus (Schelling und Fichte); Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts; materialdogmatische Themen (Gotteslehre, Christologie, Pneumatologie) sowie Ethik (Menschenrechte).

Ausgewählte Monographien:

Die Deutung der Religion in der Kultur. Aufgaben und Probleme der Theologie im Zeitalter des religiösen Pluralismus, Neukirchen-Vluyn 2008;
Einführung in die evangelische Dogmatik, Darmstadt 2010;
Grundprobleme der Christologie, Tübingen 2013;
Einführung in die Theologie Martin Luthers, Darmstadt 2013;
Systematische Theologie, Tübingen 2016.

Werke von oder mit Christian Danz:





Umschlagfoto

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Band II,5: Frühe theologische und philosophische Arbeiten 1793–1795

2016
XIV, 477 S., 9 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2400-5
Lieferbar
€ 296,–

reihe

Umschlagfoto

Christian Danz: Die philosophische Christologie F. W. J. Schellings

Schellingiana 9
1996
182 S.
Gebunden
ISBN 978-3-7728-1709-0
Lieferbar
€ 58,–

Umschlagfoto

Das antike Denken in der Philosophie Schellings

Herausgegeben von Rainer Adolphi und Jörg Jantzen.
Schellingiana 11
2004
XXIV, 710 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-1912-4
Neuauflage in Vorbereitung
€ 98,–

Umschlagfoto

»Die bessere Richtung der Wissenschaften«

Schellings ›Vorlesungen über die Methode des akademischen Studiums‹ als Wissenschafts- und Universitätsprogramm.

Herausgegeben von Gian Franco Frigo und Paul Ziche.
Schellingiana 25
2011
VII, 431 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2598-9
Lieferbar
€ 138,–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Schelling in Würzburg

Herausgegeben von Christian Danz und Patrick Leistner.
Schellingiana 27
Ca. 328 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2790-7
Juli 2017
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017