Dietrich Schotte

Dietrich Schotte hat von 2001 bis 2007 Philosophie, Germanistik und Logik & Wissenschaftstheorie an der Universität Leipzig sowie von 2006 bis 2010 evangelische Theologie an der Universität Leipzig und der Philipps-Universität Marburg studiert.
Er war von 2007 bis 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Philipps-Universität Marburg, wo er 2011 mit einer Arbeit über ›Die Entmachtung Gottes durch den Leviathan. Thomas Hobbes über Religion‹ bei Prof. Dr. W. Schröder (Betreuer u. Erstgutachter) und Prof. Dr. C. Demmerling (Zweitgutachter) promoviert wurde.

Seit 2014 ist er Mitarbeiter im (eigenen) DFG-Projekt »Gewalt und politische Ordnung« an der Universität Marburg.

Arbeitsschwerpunkte:

Systematisch: politische Philosophie, Metaphysik, Philosophie der Religion (Religionsphilosophie, philosophische Theologie)
Historisch: Frühe Neuzeit, Aufklärung, Moderne.

Werke von oder mit Dietrich Schotte:


reihe

Umschlagfoto

Dietrich Schotte: Die Entmachtung Gottes durch den Leviathan

Thomas Hobbes über Religion.

Quaestiones 17
2013
VIII, 360 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2627-6
Lieferbar
€ 98,–
eISBN 978-3-7728-3036-5
€ 98,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019