Dirk Fleischer

Geboren 1955

Studium der Geschichte und ev. Theologie in Bochum, seit 1988 Pfarrer in Reken.

Promotion: »Zwischen Tradition und Fortschritt: Der Strukturwandel der protestantischen Kirchengeschichtsschreibung im deutschsprachigen Diskurs der Aufklärung«, 2 Bde., (Wissen und Kritik, Bd.22), Waltrop 2006.

Mitherausgeber der Reihe »Wissen und Kritik. Texte und Beiträge zur Methodologie des historischen und theologischen Denkens seit der Aufklärung«.

Verfasser von zahlreichen Beiträgen zur Geschichte der deutschen Geschichtswissenschaft und Kirchengeschichte. U.a. mit Horst W. Blanke: »Aufklärung und Historik. Aufsätze zur Entwicklung der Geschichtswissenschaft, Kirchengeschichte und Geschichtstheorie in der deutschen Aufklärung«, Waltrop 1991.

Mitherausgeber der Reihe: Geschichte denken. Texte über die Grundlagen der historischen Sinnbildung in der Neuzeit (mit Jörn Rüsen).

Herausgeber mehrerer theologischer Bücher aus dem 18. Jahrhundert.(u.a. von Johann Salomo Semler).

Werke von oder mit Dirk Fleischer:


reihe

Umschlagfoto

Theoretiker der deutschen Aufklärungshistorie

Band 1: Die theoretische Begründung der Geschichte als Fachwissenschaft.

Herausgegeben von Horst Walter Blanke und Dirk Fleischer.
FH 1.1
1990
363 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1171-5
Lieferbar
€ 128,–

Umschlagfoto

Theoretiker der deutschen Aufklärungshistorie

Band 2: Elemente der Aufklärungshistorik.

Herausgegeben von Horst Walter Blanke und Dirk Fleischer.
FH 1.2
1990
492 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1172-2
Lieferbar
€ 148,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018