Götz-Lothar Darsow

Dr., studierte Musik, Soziologie, Philosophie und Literaturwissenschaft in Hannover, Freiburg im Breisgau, Salzburg und an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1995–2000 hat er als Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik regelmäßig Tagungen und Kongresse am Sprengel Museum Hannover zu Fragen zeitgenössischer Ästhetik sowie zum aktuellen Medienwandel durchgeführt. Er arbeitet derzeit als Kommunikationsdesigner und ist Dozent für Kunst- und Designgeschichte an der FH Hannover.

Neben dem von ihm herausgegebenen Band »Metamorphosen. Zur Veränderung der Gedächtnismedien im Computerzeitalter« hat er umfangreiche monografische Arbeiten zu Friedrich Hölderlin (Stuttgart 1995) und Friedrich Schiller (Stuttgart 2000) publiziert; neben zahlreichen Aufsätzen zur Kunst, Musik und Literatur des 18.–20. Jahrhunderts, zur Ästhetik und zu neuen Medien hat er 1996 im Verlag frommann-holzboog den Band »Ästhetik und Naturerfahrung« mit herausgegeben.

Werke von oder mit Götz-Lothar Darsow:


Umschlagfoto

Metamorphosen

Gedächtnismedien im Computerzeitalter.

In Zusammenarbeit mit dem Sprengel-Museum Hannover und der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik e.V. herausgegeben von Götz-Lothar Darsow.
fhAe 1
251 S., 19 Abb.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2001-4
Lieferbar
€ 38,–

Einzelausgaben

Umschlagfoto

Ästhetik und Naturerfahrung

Herausgegeben von Jörg Zimmermann.
588 S., 70 Abb.
Broschur
ISBN 978-3-7728-1767-0
Lieferbar
€ 18,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018