Hanno Birken-Bertsch

Nach dem Studium der Philosophie, Gräzistik und Psychologie an den Universitäten Bamberg und Edinburgh 2001 Promotion in Philosophie an der Universität Jena. Im Jahr zuvor Erscheinen des gemeinsam mit Reinhard Markner geschriebenen Buches ›Rechtschreibreform und Nationalsozialismus. Ein Kapitel aus der politischen Geschichte der deutschen Sprache‹, hrsg. von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Göttingen: Wallstein-Verlag 2000, 2/2004. Mitarbeit am ›Kant-Lexikon‹ (u.a. die Artikel ›Amphibolie der Reflexionsbegriffe‹, ›Johann Georg Heinrich Feder‹; ›konstitutiv/regulativ‹; ›Interesse der Vernunft‹, ›Reflexion‹, ›Vergleichung‹).

Werke von oder mit Hanno Birken-Bertsch:


Umschlagfoto

Hanno Birken-Bertsch: Subreption und Dialektik bei Kant

Der Begriff des Fehlers der Erschleichung in der Philosophie des 18. Jahrhunderts.

FMDA II,19
2006
204 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2376-3
Lieferbar
€ 78,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018