Heinz-Gerhard Justenhoven

Geboren 1958 in Köln

Studium der Theologie und Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main und an der Marquette University, Milwaukee, USA

1990: Promotion zum Dr. theol. mit einer Arbeit über die Friedensethik des Francisco de Vitoria OP (1483–1546) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen

2006: Habilitation im Fach Moraltheologie an der Universität Freiburg mit einer Arbeit über ›Internationale Schiedsgerichtsbarkeit zwischen ethischer Norm und Rechtswirklichkeit‹

Seit 1995: Direktor des Instituts für Theologie und Frieden, Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg.

Forschungsschwerpunkte:

Ethische Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik; Theologische Reflexion zu Krieg und Frieden in der Geschichte, insbesondere in der Spanischen Spätscholastik.

Werke von oder mit Heinz-Gerhard Justenhoven:

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018