Horst Schröpfer

Dr. phil. habil., geb. 1938 in Ilmenau (Thüringen)

Studium der Geographie, Geschichte, Astronomie und Philosophie

1973–1997: Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Jena, seit 1989 Dozent ebendort

1997–2000: Mitarbeiter des Fachbereichs Philosophie der Universität Trier innerhalb des Forschungsprojekts ›Christian Gottfried Schütz - sein streitbares Wirken im Dienst der Philosophie Kants‹.

Werke von oder mit Horst Schröpfer:


Umschlagfoto

Der Aufbruch in den Kantianismus

Der Frühkantianismus an der Universität Jena 1785–1800 und seine Vorgeschichte.

FMDA II,6
1995
XVI, 272 S., 102 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1533-1
Lieferbar
€ 72,–

Umschlagfoto

Horst Schröpfer: Kants Weg in die Öffentlichkeit

Christian Gottfried Schütz als Wegbereiter der kritischen Philosophie.

FMDA II,18
2003
521 S., 19 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2221-6
Lieferbar
€ 128,–

Einzelausgaben

Umschlagfoto

Vernunftkritik und Aufklärung

Studien zur Philosophie Kants und seines Jahrhunderts. Festgabe für Norbert Hinske zum 70. Geburtstag.

Herausgegeben von Michael Oberhausen.
2001
416 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2156-1
Lieferbar
€ 98,–

Umschlagfoto

Wissenschaftsgeschichte zum Anfassen. Von Frommann bis Holzboog

Herausgegeben von Günther Bien, Eckhart Holzboog und Tina Koch.
2002
367 S., 42 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1727-4
Lieferbar
€ 56,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019