István Gombocz

1975–80: Studium der deutschen Sprache und Literatur an der Loránd-Eötvös-Universität in Budapest

1985: ebenda Promotion über Arthur Schnitzlers ungarische Rezeption

1987: Ph.D. erworben an der University of Illinois in Urbana über Johann Christoph Gottsched als theroretischer Vorläufer der Klassik

Seit 1989: Lehrtätigkeit an der University of South Dakota, seit 1998 als Professor of German

Stipendienaufenthalte in Berlin, Göttingen und Wolfenbüttel

Veröffentlichungen bei Walter de Gruyter sowie in den Zeitschriften Journal of English and Germanic Philology, Unterrichtspraxis, Modern Austrian Literature, Lenau-Jahrbuch, Yearbook of German-American Studies, Spiegelungen, Daphnis: Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur, Seminar: A Journal of Germanic Studies, Jahrbuch für Internationale Germanistik, East European Quarterly, Ungarn-Jahrbuch (Munich) und Text und Kontext.

Werke von oder mit István Gombocz:


edition

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Friedrich Nicolai: Sämtliche Werke – Briefe – Dokumente

Kritische Ausgabe mit Kommentar.

Ca. 37 Bände
Leinen
ISBN 978-3-7728-1829-5
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018