Joachim Hamm

Jg. 1967

Ist seit 2010 Universitätsprofessor für deutsche Philologie, insb. Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die hochmittelalterliche Erzählliteratur und die Literatur der Frühen Neuzeit in deutscher und lateinischer Sprache. Derzeit arbeitet er an einer digitalen Edition von Ausgaben und Bearbeitungen des »Narrenschiffs« aus dem 15. Jh. sowie an einer semantischen Datenbank zu den Werken des Bamberger Humanisten Joachim Camerarius d. Ä.

Werke von oder mit Joachim Hamm:


Umschlagfoto

Das 15. Jahrhundert

MSB 15
2021
VII, 428 p.
Hardbound
ISBN 978-3-7728-2887-4
Available
€ 68.–
eISBN 978-37728-3328-1
€ 68.–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2022