Jochem Hennigfeld

Studium der Philosophie, Germanistik, Pädagogik an der Universität Köln

1972 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Köln

1981 Habilitation in Philosophie an der Universität-GH Siegen

1982 Ernennung zum Professor

Seit 1977 Universitätsprofessor für Philosophie an der Universität Koblenz-Landau

Publikationen:

Mythos und Poesie. Interpretationen zu Schellings „Philosophie der Kunst“ und „Philosophie der Mythologie“, Meisenheim: 1973

Die Sprachphilosophie des 20. Jahrhunderts. Berlin/New York: 1982

Geschichte der Sprachphilosophie. Antike und Mittelalter, Berlin/New York: 1994

Schellings „Untersuchungen über das Wesen der menschlichen Freiheit“, Darmstadt

Mitherausgabe:

Philosophische Anthropologie im 19. Jahrhundert, Würzburg 1992

Kategorien der Existenz, Würzburg: 1993

Philosophien des 19. Jahrhunderts, Darmstadt: 1998

Zahlreiche Aufsätze zu Sprachphilosophie, Anthropologie, Ästhetik, Metaphysik, Erkenntnistheorie.

Werke von oder mit Jochem Hennigfeld:


edition

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Historisch-kritische Ausgabe

Im Auftrag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Schelling – Edition und Archiv) herausgegeben von Thomas Buchheim, Jochem Hennigfeld, Wilhelm G. Jacobs, Jörg Jantzen und Siegbert Peetz.
1976ff
Ca. 33 Bände
Leinen
ISBN 978-3-7728-0542-4

Gliederung:


reihe

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Schellingiana

Quellen und Abhandlungen zur Philosophie F. W. J. Schellings.

Im Auftrag der Internationalen Schelling-Gesellschaft herausgegeben von Walter E. Ehrhardt und Jochem Hennigfeld.
1989ff
Broschur
ISBN 978-3-7728-1207-1

Umschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Heft 8.2/1983

Herausgegeben von Gerd-Günther Grau.
1983
80 S.
Broschur
Lieferbar
€ 5,–

Umschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Heft 14.2/1989

Herausgegeben von Josef Simon.
1989
107 S.
Broschur
Lieferbar
€ 5,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018