Murray Jackson

Murray Jackson ist Psychiater und Psychoanalytiker. Als consultant war er lange Jahre am Kings College Hospital sowie am Maudsley Hospital und am Bethlem Royal Hospital in London tätig. In Australien geboren, kam er vor 45 Jahren nach England, um sich am Maudsley Hospital ausbilden zu lassen. Sein Interesse für Psychotherapie veranlaßte ihn zu einer Ausbildung in analytischer Psychologie, in deren Verlauf er mit Jungs früher Arbeit mit psychotischen Patienten in Berührung kam. Durch weitere Erfahrungen in der Kinder- und Erwachsenenpsychiatrie wurde sein Interesse an den Arbeiten Melanie Kleins und ihrem Verständnis psychotischer Zustände geweckt. Nach einer psychoanalytischen Ausbildung betrieb er neben seiner Arbeit für den National Health Service eine psychoanalytische Teilzeitpraxis. Er wurde am Maudsley Hospital zum Consultant einer Station ernannt, die eingerichtet worden war, um die Anwendung psychoanalytischer Konzepte auf die Behandlung schwer gestörter Klinikpatienten weiterzuentwickeln. Seine Station bildete zusammen mit einer allgemeinpsychiatrischen Station, die von Robert Cawley, Professor für Psychologische Medizin, geleitet wurde, eine allgemeinpsychiatrische Abteilung. Diese Partnerschaft währte 13 Jahre, führte zur Entwicklung eines psychodynamisch orientierten Abteilungsmilieus und ermöglichte einen Zugang zu psychotischen Zuständen, welcher neurobiologische und psychoanalytische Erkenntnisse zu integrieren suchte. Das Projekt lief bis zur schließung der Abteilung 1987, als Murray Jackson aus dem Health Service ausschied. Er lebt in Frankreich, unterrichtet regelmäßig in Skandinavien und ist Mitglied der British Psychoanalytical Society, des Royal College of Physicians und des Royal college of Psychiatrists. Mit Hilfe von Paul Williams berichtete er über spätere Erfahrungen in einem weiteren Buch mit dem Titel Weathering the Storms: Psychotherapy for Psychosis.

Werke von oder mit Murray Jackson:


Umschlagfoto

Murray Jackson / Paul Williams: Unvorstellbare Stürme

Eine Suche nach Sinn in der Psychose.

Herausgegeben von Claudia Frank.
JPB 22
2007
259 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2429-6
Lieferbar
€ 56,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018