Ralf Burmeister

Geboren 1963 in Berlin

Studium der Germanistik an der FU Berlin, M. A. Promotion an der Universität Bremen in Kulturwissenschaften mit einer Arbeit zu Hannah Höch

Kurator und wissenschaftlicher Leiter der Künstlerarchive der Berlinischen Galerie –Landesmuseum für Moderne Kunst, Photographie und Architektur, Berlin

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Forschungs- und Ausstellungsprojekten Profession ohne Tradition (Berlinische Galerie, 1992), Raoul Hausmann und seine Freunde (Berlinische Galerie, 1998)

Bearbeitung und Veröffentlichung des dokumentarischen Nachlasses von Hannah Höch als Editionsreihe Hannah Höch. Eine Lebenscollage (Berlin 1995 und 2002)

Veröffentlichungen zu Dada, Merz und Fluxus und zur zeitgenössischen Kunst

Lehrbeauftragter der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ausstellungen:

Hannah Höch. Aller Anfang ist DADA! (Berlinische Galerie, Berlin; Museum Tinguely, Basel 2007/2008); Wien Berlin.
Kunst zweier Metropolen (Berlinische Galerie, Berlin; Österreichische Galerie Belvedere, Wien 2013/14);
Dada Afrika. Dialog mit dem Fremden (Museum Rietberg, Zürich; Berlinische Galerie, Berlin 2016).

Werke von oder mit Ralf Burmeister:


bibliographie

Umschlagfoto

Kurt Bartsch / Ralf Burmeister / Adelheid Koch-Didier / Stefan Schwar: Raoul Hausmann (1886–1971)

Werkverzeichnis – Biografie – Bibliografie.

2011
16*, 195 S., 78 Abb. (11 farbig), Leinen mit Schutzumschlag.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2239-1
Lieferbar
€ 148,–

bibliographie

Umschlagfoto

Kurt Bartsch / Ralf Burmeister / Adelheid Koch-Didier / Stefan Schwar: Raoul Hausmann (1886–1971)

Werkverzeichnis – Biografie – Bibliografie.

2011
16*, 195 S., 78 Abb. (11 farbig).
Leinen
Lieferbar
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018