Rolf W. Puster

Geb. 1957 in Mannheim

1976–1982: Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Mannheim

1983–1985: Stipendiat der Stiftung Volkswagenwerk

1986–1993: Redaktionelle Mitarbeit an der Zeitschrift ›Archiv für Geschichte der Philosophie‹

1989: Promotion bei Rainer Specht (›Britische Gassendi-Rezeption am Beispiel John Lockes‹)

1997: Habilitation (›Die Metaphysik der Sprachanalyse‹)

1992–1997: Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Mannheim

1997–2003: Hochschuldozent an der Universität Mannheim

Seit 2003: Professor für Philosophie an der Universität Hamburg.

Forschungs- und Publikationsschwerpunkte:

Geschichte der Philosophie, insbesondere der frühen Neuzeit; Theorie und Geschichte des politischen Liberalismus und Libertarismus, insbesondere das Werk von Ludwig von Mises; Metaphysik, Sprachphilosophie und Religionsphilosophie.

Werke von oder mit Rolf W. Puster:


reihe

Umschlagfoto

Rolf W. Puster: Britische Gassendi-Rezeption am Beispiel John Lockes

Quaestiones 3
1991
168 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1362-7
Lieferbar
€ 19,80
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018