Udo Hock

Dr. phil. Udo Hock, Psychoanalytiker in eigener Praxis (DPV, IPV), Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung »Jean Laplanche«, Übersetzer und Mitherausgeber der Gesammelten Werke von Jean Laplanche auf Deutsch. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. Das Unbewußte Denken (2012), zuletzt Freuds Revolutionierung der Erinnerungstheorie durch den Begriff der Entstellung (2015) sowie Jean Laplanche (1924–2012) – von Freuds eingeschränkter zur Allgemeinen Verführungstheorie (2016).

Werke von oder mit Udo Hock:


periodikum

Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 60: Perversionen – Zur Theorie und Behandlungstechnik

2010
199 S., 3 Abb.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2060-1
Lieferbar
€ 56,–
Als eBook bei
eISBN 9783772831607
€ 56,–

Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 75: Leib und Seele

2017
229 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2075-5
Lieferbar
€ 56,–
Als eBook bei
eISBN 978-3-7728-3175-1
€ 56,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018