Ueli Zahnd

*1979

Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Bern, Paris und Genf; 2012/13 Promotion in Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit der Arbeit Wirksame Zeichen? Sakramentenlehre und Semiotik in der Scholastik des ausgehenden Mittelalters (erschienen Tübingen 2014); derzeit Assistenzprofessur für Geschichte der mittelalterlichen Philosophie an der Universität Basel. Forschungsschwerpunkte liegen in den Verflechtungen von Philosophie und Theologie in der lateinischen Kultur des 14. bis 17. Jahrhunderts, sowie in den Digital Humanities.

Werke von oder mit Ueli Zahnd:


Umschlagfoto

Cicero in der Frühen Neuzeit

Herausgegeben von Anne Eusterschulte und Günter Frank.
MSB 13
2017
400 S., 3 Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-7728-2601-6
Lieferbar
€ 68,–
Als eBook bei
eISBN 978-3-7728-3084-6
€ 68,–

Umschlagfoto

Die Reformation und ihr Mittelalter

Herausgegeben von Günter Frank und Volker Leppin.
MSB 14
2015
VII, 478 S., 6 Abb. (5 farbig).
Gebunden
ISBN 978-3-7728-2690-0
Lieferbar
€ 68,–
Als eBook bei
eISBN 978-3-7728-3085-3
€ 68,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018