Umschlagfoto

Johann Gottlieb Fichte: Band I,7: Werke 1800–1801

1988
IX, 519 S., 2 Abb., 22,3 x 27,1 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1178-4
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 296,–

Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Herausgegeben von Hans Gliwitzky und Reinhard Lauth.
Unter Mitwirkung von Erich Fuchs und Peter K. Schneider.

Neben kleineren, auch literarischen Schriften enthält dieser Band im Wesentlichen Arbeiten Fichtes zu drei recht unterschiedlichen Themenbereichen: Im ›geschloßnen Handelsstaat‹ entwirft er das sozio-ökonomische Modell eines nach Prinzipien der ›Wissenschaftslehre‹ geordneten menschlichen Zusammenlebens; der ›Sonnenklare Bericht‹ unternimmt den Versuch, die ›Wissenschaftslehre‹ auf populäre Weise dem Leser nahe zu bringen, während das ›Antwortschreiben an Reinhold‹ die streng fachliche Auseinandersetzung weiterführt; schließlich liefert Fichte in ›Friedrich Nicolai‹s Leben und sonderbare Meinungen’ einen polemischen ›Beitrag zur Literargeschichte des vergangenen und zur Pädagogik des angehenden Jahrhunderts‹.

Inhalt:

  • Der geschloßne Handelsstaat
  • [Ankündigung:] Seit sechs Jahren [vom 4. Nov. 1800]
  • Sonnenklarer Bericht an das größere Publikum über das eigentliche Wesen der Philosophie
  • Antwortschreiben an Reinhold
  • Friedrich Nicolai’s Leben und sonderbare Meinungen
  • Erklärung [gegen Biester]
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018