Umschlagfoto

Johann Gottlieb Fichte: Band I,8: Werke 1801–1806.

IX, 493 S., 1 Abb., 21 x 26,5 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1349-8
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 296,–

Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Herausgegeben von Hans Gliwitzky und Reinhard Lauth.

Neben einigen Gedichten Fichtes aus den Jahren 1801/02 und 1805, einer Erklärung gegen den Buchhändler Gabler und Ankündigungen zu den Vorlesungen aus Berliner Zeitungen (1804–06) enthält dieser Band mit der Schrift ›Ueber das Wesen des Gelehrten‹ (1806) die allgemein-propädeutische Einleitung zu Fichtes Lehrtätigkeit in Erlangen (Mai-September 1805). Hauptwerk des Bandes sind ›Die Grundzüge des gegenwärtigen Zeitalters‹, Fichtes erste Schrift zur Geschichtsphilosophie, der er sich in den Jahren 1804–1808 mit großer Intensität zuwandte. Dieses Werk wurde im Winter 1804/05 als »philosophische Charakteristik des Zeitalters« in Berlin öffentlich vorgetragen. Der Anhang bietet nach dem Abdruck von 1802 in den ›Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts‹ Fichtes Berliner Logen-Vorträge (1799/1800) unter dem Titel ›Philosophie der Maurerei. Briefe an Konstant‹ Fichtes Konzeption der Freimaurerei.

Inhalt:

  • [Gedicht:] Idylle aus [Musenalmanach des Jahres 1802]
  • Erklärung gegen den Buchhändler Gabler
  • Ankündigungen zu den Vorlesungen aus Berliner Zeitungen (1804‐06)
  • [Sonette und Hymnen aus dem Lateinischen, im Musenalmanach des Jahres 1805]
  • Ueber das Wesen des Gelehrten, und seine Erscheinungen im Gebiete der Freiheit (1806)
  • Die Grundzüge des gegenwärtigen Zeitalters (vorgetragen 1804/05; veröffentlicht 1806)
  • Philosophie der Maurerei. Briefe an Konstant (vorgetragen 1799/1800)
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018