Umschlagfoto

Johann Gottlieb Fichte: Band II,3: Nachgelassene Schriften 1793–1795

1971
VIII, 503 S., 2 Abb., 22,3 x 27,1 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0146-4
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 296,–

Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Herausgegeben von Hans Jacob und Reinhard Lauth.
Unter Mitwirkung von Hans Gliwitzky und Manfred Zahn.

Dieser Band bringt eines der großartigsten – bisher aber noch unveröffentlichten – Werke Fichtes, seine ›Eignen Meditationen über Elementarphilosophie‹. Wir können hier die Entstehung einer die gesamte Philosophie revolutionierenden Konzeption in statu nascendi verfolgen. Der zweite Teil, die ›Practische Philosophie‹, enthält eine ausgearbeitete Ästhetik sowie eine Theorie aller geistigen Interessen. Außerdem enthält dieser Band Fichtes Rede bei seiner Affiliation in die Rudolstädter Freimaurerloge sowie Stücke, die auf seine Universitätstätigkeit Bezug nehmen.

Inhalt:

  • Eigne Meditationen über ElementarPhilosophie
  • Practische Philosophie
  • Ueber die Pflichten gegen Feinde
  • Gegenerklärung
  • Von den Pflichten der Gelehrten (Vorlesungen und Entwürfe)
  • Ueber Geist, u. Buchstaben in der Philosophie
  • Rede: Nicht um Sie zu belehren
  • Rede, welche der H. Professor Fichte am 25. November 1794 abends um 9 Uhr hielt, als er ein Vivat bekam
  • Wer Hume, Aenesidemus wo er Recht hat, u. Maimon noch nicht verstanden
  • Zur Recension der NaturRechte für das Niethammersche Journal
  • Rechenschaft an das Publikum über seine Entfernung von Jena in dem Sommerhalbjahre 1795
  • Varia: Statt der Vorrede
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018