Umschlagfoto

Philipp Melanchthon: Band 3: Regesten 2336-3420 (1540–1543)

1979
466 S.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0629-2
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 298,–
Bearbeitet von Heinz Scheible.

Die konfessionelle Spaltung Deutschlands erwies sich als unüberwindlich. Gemäß dem Frankfurter Anstand 1539 wurde der vergebliche Versuch unternommen, durch Religionsgespräche die geistig-religiöse Einheit des Reiches zu retten. Melanchthon war Sprecher der Evangelischen, Deuter und Verteidiger reformatorischer Theologie.

Rezensionen

Christoph Galle, Ebernburg-Hefte

»Insofern gelingt es den Verantwortlichen des Projekts zur Herausgabe der Melanchton-Korrespondenz, Textbände auf höchstem editorischen Niveau vorzulegen und im Verbund mit den modernsten Rechercheoptionen im Internet ein vorbildliches Arbeitsinstrument zu bieten.«

Christoph Galle,
Ebernburg-Hefte
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017