UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Karl Leonhard Reinhold: Korrespondenzausgabe

1983ff
Ca. 12 Bände
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0518-9
4 Bände lieferbar, 2 Bände in Vorbereitung

In Kooperation mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Die Bedeutung Reinholds (1757/8–1823) als eigenständiger Philosoph und als Begründer der idealistischen Philosophie wird in steigendem Maße erkannt. Hervorgegangen aus dem Freundeskreis der Loge »Zur wahren Eintracht«, zu dem die bedeutendsten Geister des damaligen Österreich gehörten, als Illuminat in enger Verbindung mit Bode, als Schwiegersohn Wielands in ständigem Austausch mit dem klassischen Weimar, erhält Reinhold entscheidenden Einfluss durch Kant. Mit seiner Theorie des Vorstellungsvermögens von 1789 wird er zum führenden Philosophen seiner Zeit, dem erst 1794 Fichte den Rang abläuft. Die bedeutendsten Philosophen und Schriftsteller seiner Zeit sind seine Briefpartner. Jeder Band enthält philologische und literarisch-historische Anmerkungen sowie Personen-, Literatur- und Sachregister. Ein gutes Drittel aller Briefe wird erstmals veröffentlicht.

Rezensionen

Marion Heinz und Violetta Stolz, Philosophischer Literaturanzeiger

»Diese Brief-Edition genügt in philologischer und philosophischer Hinsicht hohen Ansprüchen. Insbesondere die Sacherklärungen und Kommentierungen beweisen die große Kennerschaft der Herausgeber, die auch die von der Forschung noch nicht ausgeleuchteten Bereiche und Bezüge von Reinholds Wirken zuverlässig erschließen. [...] Die Bände beweisen in Ausstattung und Gestaltung erneut das vom Frommann-Holzboog-Verlag gewohnte exzellente ästhetische und technische Niveau. [...] Summa summarum kann der Wert dieses Editionsprojekts [...] nicht hoch genug veranschlagt werden.«

Marion Heinz und Violetta Stolz,
Philosophischer Literaturanzeiger
Alessandro Lazzari, Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie

»Neben Reinholds Werken stellt sein umfangreicher Briefwechsel die wichtigste und für die heutige Forschung unumgehbare Quelle für die genaue Ausmessung der Bedeutung, die dieser lange unterschätzte Denker in der Ausgestaltung der kantischen und nachkantischen Philosophie einnimmt. Der von Reinhold während eines halben Jahrhunderts geführte briefliche Austausch mit Persönlichkeiten seiner Zeit – darunter Kant, Fichte, Schiller, Novalis, Jacobi und Wieland –, aber auch mit Freunden, Verwandten, Kollegen und Schülern, gewährt einen wertvollen Einblick in die komplexe Verflechtung von Motiven und Umständen, aus denen Reinholds Philosophie hervorgegangen ist, und in die Vielseitigkeit der von ihr ausgegangenen Impulse und Anregungen. Dass diese unersetzliche philosophiegeschichtliche Quelle, die über lange Zeit so gut wie unbekannt war – nur ein kleines Bruchstück dieses Briefwechsels ist im 19. Jahrhundert in Teilnachdrucken veröffentlicht worden –, dem heutigen lesenden und forschenden Publikum zumindest teilweise wieder zugänglich ist, ist das Verdienst der vom Frommann‐Holzboog Verlag publizierten Korrespondenzausgabe der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.«

Alessandro Lazzari,
Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie

Reinhold: Korrespondenzausgabe


Umschlagfoto

Karl Leonhard Reinhold: Band 1: Korrespondenz 1773–1788

Herausgegeben von Eberhard Heller, Kurt Hiller und Reinhard Lauth.
1983
XXI, 448 S., 1 Farbabb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0827-2
Lieferbar
€ 328,–

Umschlagfoto

Karl Leonhard Reinhold: Band 2: Korrespondenz 1788–1790

2007
XXI, 372 S., 10 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0828-9
Lieferbar
€ 328,–

Umschlagfoto

Karl Leonhard Reinhold: Band 3: Korrespondenz 1791

2011
XXIV, 406 S., 11 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0829-6
Lieferbar
€ 328,–

Umschlagfoto

Karl Leonhard Reinhold: Band 4: Korrespondenz 1792

2015
XXVI, 347 S., 8 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0830-2
Lieferbar
€ 328,–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Karl Leonhard Reinhold: Band 5: Korrespondenz 1793

Herausgegeben von Faustino Fabbianelli und Ives Radrizzani.
Ca. 450 S., 10 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0831-9
Februar 2019
Ca. € 328,–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Karl Leonhard Reinhold: Band 6: Korrespondenz 1794

Herausgegeben von Faustino Fabbianelli und Ives Radrizzani.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0832-6
In Vorbereitung
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018