Umschlagfoto – nicht vorhanden

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Band I,16: Darlegung des wahren Verhältnisses der Naturphilosophie zu der verbesserten Fichte’schen Lehre (1806), Über das Verhältniß des Realen und Idealen in der Natur (1806), Ueber das Verhältniß der bildenden Künste zu der Natur (1807)

Der Band bietet verschiedene Texte Schellings aus den Jahren 1806–1808 aus den Bereichen Naturphilosophie und Ästhetik. Zu den Höhepunkten gehören zweifelsfrei die 1807 in der Akademie der Wissenschaften anlässlich des Namenstags von König Max I. vorgetragene Rede ›Ueber das Verhältniß der bildenden Künste zu der Natur‹, infolge dessen der Philosoph zum Generalsekretär der Akademie der Bildenden Künste berufen wurde, sowie die Auseinandersetzung mit Fichte, ausgetragen in der Schrift 'Darlegung des wahren Verhältnisses der Naturphilosophie zu der verbesserten Fichte’schen Lehre’ von 1806 und die Einleitung zu der 1806 erschienenen dritten Auflage der ›Weltseele‹ mit dem Titel »Über das Verhältniß des Realen und Idealen in der Natur«. Kleinere Texte aus Schellings erster Münchner Phase, u. a. zur sog. »Campetti-Affäre«, der »Schädellehre« oder Schleiermachers ›Weihnachtsfeyer‹, ergänzen den Band.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018