Umschlagfoto

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Band II,5: Frühe theologische und philosophische Arbeiten (1793–1795)

2016
XIV, 477 S., 9 Abb., 18,5 x 25,5 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-2400-5
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 296,–

Inhalt:

  • Parallelen aus Hakims Geschichte
  • Exzerpte zu Marcion: De traditione ecclesiastica
  • Geschichte des Gnosticismus
  • Entwurf der Vorrede
  • Früheste Geschichte Jesu
  • Über den Geist der Platonischen Philosophie
  • Timaeus

In den in Band 5 versammelten Aufzeichnungen und Arbeiten tritt Schelling erstmals – in der Auseinandersetzung mit Markion und der Gnosis sowie insbesondere mit der platonischen Philosophie – philosophisch eigenständig hervor. Dies gilt herausragend für seinen Kommentar zu Platons ›Timaios‹ und ›Philebos‹, in dem Schelling für sein eigenes philosophisches Denken grundlegend eine systematische Beziehung zwischen Platon und Kant entwickelt und damit zudem die zeitgenössische Platon-Darstellung überwindet. Der Band wird durch editorische Berichte, Anmerkungen, Register und Bibliographie erschlossen.

Rezensionen

Gunther Wenz, Theologische Revue

»[D]as Erscheinen des jüngsten Bandes der Edition [bietet] Anlass zu ungeteilter Freude, insofern mit AA II/5 die Dokumentation der frühen theologischen und philosophischen Arbeiten Schellings aus den Jahren 1790-1795 zum Abschluss gebracht und damit die Kenntnis einer der wichtigsten Entwicklungsphasen Schelling’schen Denkens vervollständigt ist.«

Gunther Wenz,
Theologische Revue
Harald Schwaetzer, Coincidentia

»Diese Texte in der Edition, aber auch im Kommentar zu erschließen war keine leichte Aufgabe. Dem Leser ist es nunmehr leicht, diese Fragmente in ihrer Tragweite zu untersuchen und fruchtbar zu machen. Der vorliegende Band ist ein klassisches Zeugnis gediegener, unentbehrlicher Editionsarbeit. Und er erweitert unseren Blick auf einen großen idealistischen Denker.«

Harald Schwaetzer,
Coincidentia
Titus Kieninger, Sapientia Crucis

»So kann jedem, der sich mit Schelling auseinandersetzen will, versichert werden, dass er mit dieser Veröffentlichung einen weiteren Zugang zu Geist und Werk dieses Philosophen in die Hand bekommt sowie Orientierung für weiteres findet.«

Titus Kieninger,
Sapientia Crucis
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018