Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Band III,1: Briefwechsel 1786–1799

Umschlagfoto
2001
XXXIX, 414 p., 18,4 x 25,4 cm.
Cloth-bound
German
ISBN 978-3-7728-1909-4
Available
Single price:
€ 296.–

The principles of the edition for series III are at the beginning of the first volume. This contains 144 letters from and to Schelling, 10 of which were previously unpublished, during his years of study in Tübingen, his time travelling as a private tutor, and in Leipzig as well as as from his first years as a professor in Jena. The letters which Schelling wrote to his parents while travelling can be read as a travel journal. Of special significance is the correspondence with Hegel, Fichte and the editors of the ›Allgemeinen Literatur-Zeitung‹, the letters to Niethammer and to his publisher Breitkopf & Härtel as well as letters from Steffens to Schelling. In order to provide an overview, a list of the individual letters and a table containing data on Schelling’s life and work up to 1799 have been added.

Reviews

Jean-Marie Vaysse

Cette publication devrait constituer un document historique exceptionnel [...] Bref un ouvrage tout aussi remarquable qu’indispensable pour tous ceux qui travaillent sur Schelling et sur l’idéalisme allemand.

Jean-Marie Vaysse
Wolfgang Schöllkopf, Blätter für württembergische Kirchengeschichte

Es gibt sie doch noch, die vornehmen und stolzen Bücher, deren aufwändiges und gediegenes Erscheinungsbild etwas erzählt von der Gewichtigkeit ihres Inhalts. Es gibt sie noch, allen medialen Alternativen und ökonomischen Wahrscheinlichkeitsrechnungen zum Trotz, dem Nutzer zur Freude. [...] Ein herausragendes Werk, das hilft, die Frühzeit Schellings facettenreich zu erschließen, und das auf die weiteren Brief-Bände gespannt sein lässt und - nicht nur ein inhaltsreiches und gründliches, sondern auch ein wunderschönes Buch!

Wolfgang Schöllkopf,
Blätter für württembergische Kirchengeschichte

All volumes

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019