UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Poetices libri septem. Sieben Bücher über die Dichtkunst

1994-2011
6 Bände
3035 S.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1501-0
6 Bände lieferbar
Einzelpreis:
€ 1.356,–

Lat.-dt. Ausgabe.

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Luc Deitz und Gregor Vogt-Spira.
Unter Mitwirkung von Manfred Fuhrmann.

Scaligers (1484–1558) ›Poetices libri septem‹, die 1561 zum ersten Mal erschienen, sind das umfangreichste und wahrscheinlich auch das einflussreichste dichtungstheoretische Kompendium der Renaissance. Das wohl berühmteste Werk des italienisch-französischen Humanisten wird nun erstmals in einer kritischen zweisprachigen Ausgabe vorgelegt. Dem lateinischen Text sind ein kritischer und ein Quellenapparat beigegeben; die deutsche Übersetzung ist mit erläuternden Anmerkungen versehen. Jedem einzelnen Buch ist eine knappe Einleitung vorangestellt.

Rezensionen

Renaissance Quarterly

The edition is itself a formidable venture [...] a set of superb volumes the pleasures of whose handling and reading match their sureness of scholarship.

Renaissance Quarterly
Bibliothèque d’Humanisme et de la Renaissance

Un monument d’érudition [...] à la fois monumentale et somptueuse [...] une édition des plus sûres et des plus documentées, dont la qualité fait une édition de référence [...] Tout donc recommande la lecture et la consultation on assidue de ce savant ensemble, servi par une présentation toujours aussi irréprochable.

Bibliothèque d’Humanisme et de la Renaissance
Wolfgang Maaz, Poetica

[Eine] höchst imponierende Leistung einer editorischen sowie im besten Sinne hermeneutischen Rekonstruktion eines poetologischen Grundlagentextes, der zudem in einer wunderschönen Ausstattung verlegt ist.

Wolfgang Maaz,
Poetica
F. J. Worstbrock, Zeitschrift für dt. Altertum und dt. Literatur

Die neue Scaliger-Ausgabe verspricht [...], ein Monument der Renaissance- und Poetikforschung zu werden.

F. J. Worstbrock,
Zeitschrift für dt. Altertum und dt. Literatur
Brian Vickers, Bulletin of the Society for Renaissance Studies

An edition splendid in every way.

Brian Vickers,
Bulletin of the Society for Renaissance Studies
Timothy J. Reiss, Renaissance Quarterly

The community of scholarly specialists in the European early modern period, in poetics and rhetoric, in the history of Latin letters, and in literary history more generally is deeply in debt to the publishers and editors. If Scaliger is gazing up or down on the results of their efforts, he can only swell further with pride. Few are the sixteenth-century scholars who have been given such a gift.

Timothy J. Reiss,
Renaissance Quarterly
David Marsh, Journal of the History of Ideas

This monumental new edition represents a Herculean labor.

David Marsh,
Journal of the History of Ideas
Joachim Knape, Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Mit den nun vorliegenden fünf Bänden der Scaliger-Poetik hat die Renaissance- und Frühneuzeitforschung ein wertvolles Forschungsinstrument gewonnen, das von den Herausgebern in bester Qualität ausgearbeitet wurde. Zweifellos werden von diesem Werk neue Forschungsimpulse für die Untersuchung der historischen Rolle von Poetik und Rhetorik in Scaligers Epoche ausgehen.

Joachim Knape,
Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen
Thomas DaCosta Kaufmann, International Journal of the Classical Tradition

With this edition, translation and commentary, Luc Deitz has […] begun to construct his own monument of Renaissance scholarship. In the best tradition of philological criticism, Deitz has established an accurate text of Scaliger’s Poetics from its numerous editions. He has provided a serviceable translation into German. […] And he has written not only an important introduction to the whle work, but important commentaries in the way of separate introductions to the individual books of the treatise.

Thomas DaCosta Kaufmann,
International Journal of the Classical Tradition

Scaliger: Poetices libri septem. Sieben Bücher über die Dichtkunst


Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band I: Buch 1 und 2

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Luc Deitz.
1994
XCIV, 633 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1502-7
Lieferbar
€ 252,–

Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band II: Buch 3, Kapitel 1-94

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Luc Deitz.
1994
575 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1503-4
Lieferbar
€ 252,–

Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band III: Buch 3, Kapitel 95-126, und Buch 4

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Luc Deitz.
1995
653 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1504-1
Lieferbar
€ 252,–

Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band IV: Buch 5

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Gregor Vogt-Spira.
1998
733 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1505-8
Lieferbar
€ 252,–

Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band V: Buch 6 und 7

Herausgegeben, übersetzt, eingeleitet und erläutert von Luc Deitz und Gregor Vogt-Spira.
2003
647 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1506-5
Lieferbar
€ 252,–

Umschlagfoto

Julius Caesar Scaliger: Band VI: Index der Ausgabe von 1561

Indices zum Gesamtwerk.

2011
430 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2220-9
Lieferbar
€ 316,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017