Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 46: ›Perverse Elemente in der Übertragung‹

2003
214 S., 2 Abb., 14,7 x 20,8 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2046-5
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 56,–
Vorzugspreis für Mitglieder der IPV und deren Zweige, der DPG und DGPT:
€ 46,–
Vorzugspreis für Studierende und AusbildungskandidatInnen (gegen Vorlage einer Bescheinigung):
€ 28,–

Schlagwörter

  • Edna O'Shaughnessy: Eine invasive projektive Identifizierung: Wie Patienten in Denken und Fühlen des Analytikers eindringen Artikel kaufen
  • Gigliola Fornari Spoto: »In Benommenheit schwelgen«. Die Analyse eines narzißtischen Fetischs Artikel kaufen
  • Klaus Wilde: Die ewige Wiederkehr des Gleichen. Aspekte einer Perversion Artikel kaufen
  • Wolfgang Steffens: Zur Funktion des ausgeschlossenen Dritten in einer koprophag-perversen Abwehrorganisation Artikel kaufen
  • Claudia Frank: »Ver-rückt« – Realisieren perverser Momente in Übertragung und Gegenübertragung Artikel kaufen
  • Albrecht Hirschmüller: Zur Vor- und Frühgeschichte des Perversionsbegriffs Artikel kaufen

Geschichte der Psychoanalyse:

  • Hans Füchtner: Psychoanalytiker, Mitläufer, Nazi, Gestapomann, militanter Marxist? Der Fall Werner Kemper Artikel kaufen

Freud als Briefschreiber:

  • Gerhard Fichtner: Freud als Briefschreiber Artikel kaufen

Rezensionen

Gerd Lehmkuhl, Zeitschrift für Individualpsychologie

Der Band stellt eine aufschluss- und facettenreiche Einführung in das Thema ›Die perverse Übertragung‹ dar.

Gerd Lehmkuhl,
Zeitschrift für Individualpsychologie

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017