Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 50: Trauma. Neue Entwicklungen in der Psychoanalyse

2005
304 S., 16 Abb., 14,7 x 20,8 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2050-2
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 56,–
Vorzugspreis für Mitglieder der IPV und deren Zweige, der DPG und DGPT:
€ 46,–
Vorzugspreis für Studierende und AusbildungskandidatInnen (gegen Vorlage einer Bescheinigung):
€ 28,–

Als eBook bei:

€ 56,–
eISBN 9783772831508

Schlagwörter

Editorial

Vorveröffentlichte Arbeiten zum 44. Kongress der IPV zum Thema »Trauma. Neue Entwicklungen in der Psychoanalyse« in Rio 2005:

  • Thierry Bokanowski: Variationen über den Begriff ›Trauma‹ Artikel kaufen
  • Raul Hartke: Die basale traumatische Situation in der therapeutischen Beziehung Artikel kaufen
  • James M. Herzog: Los Degredados. »Draußen, drunten, tot.« Aus der Analyse eines sechsjährigen Mädchens mit transgenerational übermittelten und aktuell zugefügten Traumen Artikel kaufen
  • Marcelo N. Viñar: Folter als Trauma. Das wüste Land der Seele, wenn die Sprache verstummt Artikel kaufen

Beiträge zum Jubiläumsband 50:

Klinik der Psychoanalyse:

  • David Rosenfeld: Der 11. September: Militärdiktatur und psychotische Episode

Angewandte Psychoanalyse:

  • Rolf Klüwer: M. C. Escher – Spielen mit Bildern und Gedanken. Psychoanalytische Assoziationen zu einem dimensionalen Modell der inneren Realität Artikel kaufen

Buchessay:

Freud als Briefschreiber:

Gesamtübersicht der Bände 1-50 und der Beihefte 1-20

Rezensionen

Gerd Lehmkuhl, Zeitschrift für Individualpsychologie

Es handelt sich wie immer um eine aufregende Lektüre mit hoher Aktualität.

Gerd Lehmkuhl,
Zeitschrift für Individualpsychologie

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017