Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 54: Psychoanalyse von Zwangskranken

2007
224 S., 14,7 x 20,8 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2054-0
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 56,–
Vorzugspreis für Mitglieder der IPV und deren Zweige, der DPG und DGPT:
€ 46,–
Vorzugspreis für Studierende und AusbildungskandidatInnen (gegen Vorlage einer Bescheinigung):
€ 28,–
  • Claudia Frank: »Seitwärts«-Gehen. Zum Abbruch der Analyse einer Zwangskranken nach Symptomfreiheit
  • Cyril Couve: Zwanghafte Angst vor Toten. Die Beziehung zwischen zwanghafter und schizoider Organisation
  • Hermann Erb: Wenn sich nichts ändern darf – theoretische und technische Aspekte in der Analyse einer Zwangsneurotikerin
  • Hans Asseyer: Der Ausschluß des Anderen. Ein kasuistischer Beitrag zu einer Objektbeziehungstheorie zwanghafter Abwehr Artikel kaufen

Klinik der Psychoanalyse:

  • Victor Sedlak: »Und was machen Sie?« – Depression und das Über-Ich Artikel kaufen

Angewandte Psychoanalyse:

  • Léon Wurmser: Psychoanalytische Betrachtungen zum 11. September, Terrorismus und genozidalen Vorurteil – ihre Wurzeln und Folgen Artikel kaufen

Freud als Briefschreiber:

  • Gerhard Fichtner: »… eine schmerzhafte Schilderung der brutalen Umwälzung in Deutschland«. Ein Brief Freuds an seinen Sohn Ernst aus dem Jahre 1934 Artikel kaufen

In memoriam:

Janine Chasseguet-Smirgel 1928–2006.

Rezensionen

Gerd Lehmkuhl, Zeitschrift für Individualpsychologie

Insbesondere die Arbeiten zum Schwerpunktthema Zwang geben vielfältige theoretische und praxeologische Anregungen.

Gerd Lehmkuhl,
Zeitschrift für Individualpsychologie

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017