Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 57: Psychoanalyse aus Berlin 1920–1933 – Transfer und Emigration

2008
225 S., 3 Abb., 14,7 x 20,8 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2057-1
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 56,–
Vorzugspreis für Mitglieder der IPV und deren Zweige, der DPG und DGPT:
€ 46,–
Vorzugspreis für Studierende und AusbildungskandidatInnen (gegen Vorlage einer Bescheinigung):
€ 28,–

Als eBook bei:

€ 56,–
eISBN 9783772831577

Der Themenband versammelt sieben überarbeitete Vorträge zum Thema des 45. Internationalen Psychoanalytischen Kongresses, der im Juli 2007 in Berlin stattfand. Ausgangspunkt ist das 1920 von Max Eitingon gegründete (und bis zu seiner Emigration 1933 geleitete) Berliner Psychoanalytische Institut, das hervorragende Lehrer anzog (u.a. aus Österreich und Ungarn) und mit einem innovativen Ausbildungsmodell (aus Analyse, Supervision und theoretischen Seminaren und Vorlesungen) Interessenten aus aller Welt zu Analytikern ausbildete. Prägnante Einzelschilderungen vermitteln, wie die in ihre Heimatländer zurückkehrenden Psychoanalytiker und die vielen aus Deutschland emigrierten Dozenten in die USA, nach England und Israel nicht nur ihre theoretische Ausrichtung mitbrachten, sondern zur Institutionalisierung der Ausbildung an den jeweiligen Orten beitrugen.

Editorial

  • Ulrike May: Psychoanalyse in Berlin: 1920–1936
  • Ken Robinson: Der Einfluß der Psychoanalyse in Berlin während der Zwischenkriegszeit auf die Entwicklung der Theorie und klinischen Praxis in Großbritannien Artikel kaufen
  • Eran J. Rolnik: Berliner Empfindlichkeiten, russische Bildwelten und Jerusalemer Wirklichkeiten: Die Etablierung der Psychoanalyse im jüdischen Palästina/Israel Artikel kaufen
  • Nellie L. Thompson: Karl Abraham in New York: Die Beiträge von Bertram D. Lewin
  • Erika S. Schmidt: Franz Alexander und die Berliner Tradition in Chicago Artikel kaufen
  • W. Craig Tomlinson: Sándor Radó und das Schicksal des Berliner Ausbildungsmodells in New York Artikel kaufen
  • Michael Schröter: Die Ausbreitung des Berliner Modells der Analytikerausbildung. Eine Skizze der Internationalen Unterrichtskommission 1925–1938 Artikel kaufen

Karl-Abraham-Vorlesung:

  • Margret Tönnesmann: Theoretische und klinische Entwicklungen in der »Independent Tradition« der Psychoanalyse Artikel kaufen

Wolfgang-Loch-Vorlesung:

  • Josef Simon: Deutung und Wahrheit Artikel kaufen

Freud als Briefschreiber:

  • Gerhard Fichtner: »… ein Stück kleines Emigrantenelend neben dem großen«. Ein Brief Freuds an Jeanne Lampl-de Groot aus dem Jahre 1938. Artikel kaufen

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017