Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 65: Manische Elemente und Wiedergutmachung

2012
250 S., 10 Abb. (5 farbig), 14,7 x 20,8 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2065-6
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 56,–
Vorzugspreis für Mitglieder der IPV und deren Zweige, der DPG und DGPT:
€ 46,–
Vorzugspreis für Studierende und AusbildungskandidatInnen (gegen Vorlage einer Bescheinigung):
€ 28,–

Als eBook bei:

€ 56,–
eISBN 9783772831652

Inhalt:

  • Michael Feldman: Verborgene manische Identifizierung
  • Ursula Ostendorf: Repair oder Reparation? Bewegungen zwischen trügerischer Hoffnung und realistischer Veränderung
  • Heinz Weiß: Wiedergutmachung beim Borderline-Patienten
  • Claudia Frank: Wiedergutmachung – zur Entstehung eines neuen Konzepts aus Melanie Kleins ersten kinderanalytischen Erfahrungen
  • Heinrich Racker: Ethik und Psychoanalyse und die Psychoanalyse der Ethik
  • Edna O’Shaughnessy: Ein Blick zurück auf Heinrich Rackers ›Ethik und Psychoanalyse und die Psychoanalyse der Ethik‹
  • Hermann Beland: Philosophische Letztbegründung im Konflikt mit Behandlungsgrundsätzen und Illusionskritik. Zu Heinrich Rackers Ethik der Psychoanalyse

Wolfgang-Loch-Vorlesung:

  • Erika Krejci: Psychische Strukturbildung und Mythos im Denken von Freud, Bion und Wolfgang Loch

Karl-Abraham-Vorlesung:

  • Joachim Küchenhoff: Über Veränderbarkeit und ihre Grenzen

In memoriam:

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017