Warnmeldung

  • Please provide author and/or source for Rezension R942001910-0.
  • Please provide author and/or source for Rezension R942001910-1.

Roland Burkholz: Reflexe der Darwinismus-Debatte in der Theorie Freuds

Mit einem Vorwort von Ulrich Oevermann.
Umschlagfoto
1995
JPB 19
XXI, 279 S., 15,3 x 21,0 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1710-6
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 24,–

Kapitel 1 und 2 haben die Darwinismus-Lamarckismus-Debatte in den deutschprachigen Ländern des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zum Gegenstand. Der Autor legt eine präzise, analytisch klare Rekonstruktion dieser für die Wissenschaftsgeschichte zentralen Kontroverse vor. Im dritten Kapitel werden die Einflüsse dieser Kontroverse auf die Entwicklung der Freudschen Theorie aufgezeigt. Damit liefert dieses Kapitel einen wichtigen Beitrag zu der Frage nach den Entstehungsbedingungen der Psychoanalyse. Zentral ist dann das vierte Kapitel, in dem nicht mehr dominant wissenschaftshistorisch verfahren wird, sondern nun die Freudsche Theoriearchitektonik in zentralen Punkten systematisch ausgelegt wird.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019