Umschlagfoto

Friedrich Heinrich Jacobi: Brief über den Nihilismus

2018
fhS 9
XLIV, 221 S., 1 Abb. (1 farbig), 11,3 x 17,4 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2842-3
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 38,–
Eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Ives Radrizzani.
Mit einer Übersetzung aus dem Französischen von Perihan Göcergi.

Als kleines Lehrbuch der Nichtphilosophie für Philosophen und Nichtphilosophen bildet die kleine Schrift ›Jacobi an Fichte‹ ein Ausnahmedokument für die Entstehung des europäischen Nihilismus. Knapp vor der Wende zum 19. Jahrhundert verfasst, in einem polemischen Zusammenhang mitten im sogenannten »Atheismusstreit«, ist der Brief eine regelrechte Kampagne gegen die ganze westliche Philosophie, die beschuldigt wird, tendenziell nihilistisch grundorientiert zu sein und eine sinnentleerte und bezähmte Wirklichkeit geschaffen zu haben; er ist aber vor allem ein mitreißender Ruf, sich durch Abstraktion und Reflexion nicht vom Leben abbringen zu lassen und wieder auf eine Welt zu hören, die sich über »Wunder, Geheimniße und Zeichen« an uns wendet.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018