Band 1: Theodor Ludwig Lau (1670–1740)

Mit einer Einleitung herausgegeben von Martin Pott.
Umschlagfoto
1992
PhC I,1
378 S., 15,5 x 21,0 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1414-3
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 198,–

Inhalt:

  • Theodor Ludwig Lau (1670–1740): Meditationes philosophicae de Deo, Mundo, Homine (1717). Meditationes, Theses, Dubia philosophico-theologica (1719)

Dokumente:

Laus philosophische Meditationen sind eindrucksvolle Beispiele einer radikalen Aufklärungsliteratur, die, obwohl nur einem kleinen interessierten Publikum zugänglich, dennoch von erstaunlicher Wirkung war. Ihr Autor repräsentiert jene frühe Freidenkertradition, der es gelang, eigenständige Ansätze der deutschen Philosophie des beginnenden 18. Jahrhunderts mit kritischem Ideengut anderer zeitgenössischer Denkströmungen zu vereinigen. Laus Schriften propagierten offene Religionskritik, ein pantheistisches Gottes- und Weltbild und eine materialistische Anthropologie. Seine Kritik der offiziellen Philosophie und Theologie führte zu einem Verbot seiner Meditationen und persönlicher Verfolgung; Ereignisse, die im Anhang des Bandes durch autobiographisches Material, Prozessakten und zeitgenössische Polemiken gegen Lau dokumentiert werden.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019