UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Doctrina et Pietas (DeP). Zwischen Reformation und Aufklärung

1997ff
Ca. 23 Bände
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1821-9
19 Bände lieferbar, 3 Bände in Vorbereitung

Texte und Untersuchungen.

Herausgegeben von Johann Anselm Steiger.

›Doctrina et Pietas‹ ist die erste Reihe, die sich der nachreformatorischen Theologie des 17. Jahrhunderts und damit der Epoche der lange Zeit diskreditierten altprotestantischen Orthodoxie widmet. Die Reihe enthält historisch-kritische Editionen zentraler Texte, Reprint-Editionen, Materialienbände und Untersuchungen. Damit entsteht ein neues Bild der Orthodoxie: Es stellt das Miteinander von lehrhafter Fundierung der Theologie und ihrer lebendigen Umsetzung in Frömmigkeit, Predigt, Erbauungsliteratur und Seelsorge vor Augen.

Gliederung:

Abt. I: Johann Gerhard-Archiv
Abt. II: Varia

Rezensionen

Wolfgang Sommer, Theologische Literaturzeitung

Mit der hier vorliegenden Edition ist ein weiterer wichtiger Schritt in der historisch-kritischen Bereitstellung zentraler Texte der lutherischen Orthodoxie gemacht worden.

Wolfgang Sommer,
Theologische Literaturzeitung
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017