Umschlagfoto

Erhard Weigel: Werke III: Analysis Aristotelica ex Euclide restituta

2008
CP 3,3
LXV, 355 S., 1 Abb., 14,7 x 20,5 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-2375-6
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 156,–
Herausgegeben und eingeleitet von Thomas Behme.

Die Schrift enthält Weigels erste umfassende Darstellung seiner selbstständigen Lehre, die die geometrische Methode in ihrer strengen Folgerichtigkeit als die wahre Philosophie und universell gültige Methode jedweder Wissenschaft begreift. In antischolastischer Stoßrichtung versteht sie sich zugleich als Restitution der unverfälschten Lehre des Aristoteles. Die Schrift ist in Sektionen über Definition und Subjekt des Beweises, Prinzipien des Beweises und Praxis des Beweises oder Methode gegliedert. Letztere entfaltet sich als methodus universalis durch sämtliche philosophischen Disziplinen zu einem umfassenden System der Weltweisheit, das in Gott als höchstem Gut bzw. Ursprung und Ziel der Wissenschaft gipfelt. Die Schrift hatte maßgeblichen Einfluss auf den jungen Leibniz und dessen Bemühungen um die Konstitution einer umfassenden »scientia generalis«.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018