Umschlagfoto

Erhard Weigel: Werke IV,1-2: Teil 1: Philosophia Mathematica Theologia Naturalis Solida. Teil 2: Archimetria

2013
CP 3,4.1-2
2 Bände
CXXXVI, 808 S., 18 Abb., 15,8 x 20,8 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-2540-8
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 598,–
Herausgegeben von Thomas Behme.

Die 1693 erschienene Schrift entwickelt die Konzeption einer Universalwissenschaft auf mathematischer Grundlage, die sich zugleich als methodisch exakte natürliche Theologie versteht. Anfänge zu einer universell anwendbaren Forschungslogik nach dem Vorbild der geometrischen Analysis sollen die methodische Grundlage liefern. Die Schrift enthält eine mathematisierte Schöpfungslehre, die als Metaphysik der Bewegung entfaltet wird und das Geschöpf als geometrisches Abbild eines göttlichen Gedankens begreift. Dem zunehmenden Erstarken des Atheismus wird mit einem mathematischen Gottesbeweis begegnet, der Leibniz’ Interesse erregte und von diesem einer eingehenden kritischen Würdigung unterzogen worden ist.

Rezensionen

Hanspeter Marti, Informationsmittel für Bibliotheken

»In kenntnisreichen Einführungen gelingt es dem Herausgeber, den Leser mit dem nicht leicht verständlichen Werk des Jenaer Gelehrten vertraut zu machen, auf thematische Schwerpunkte hinzuweisen und ideengeschichtliche Kontexte zu benennen. [...] Bleibt zu hoffen, daß die Reihe der Weigel-Editionen in der gleichen Qualität wie bisher fortgesetzt wird. An ihnen wird die Philosophie- und Unterrichtsgeschichte nicht vorbeikommen.«

Hanspeter Marti,
Informationsmittel für Bibliotheken
Harald Schwaetzer, Coincidentia

»Beide Bände sind mit einer separaten, umfangreichen Einleitung und einer Kommentierung versehen. Die Einleitung enthält alles, was zum Verständnis wesentlich ist: Grundgedanken, Aufbau, Kontextualisierung, in sehr fundierter und textbezogener Darstellung. Die Kommentierung, die unmöglich alles erschließen kann, bezieht sich sehr geschickt auf zentrale Stellen, durch die der Leser instand gesetzt wird, selbständig weiter gehen zu können. Man kann Thomas Behme nur gratulieren zu dieser inhaltlich qualitätsvollen wie editorisch gelungenen Arbeit.«

Harald Schwaetzer,
Coincidentia
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018