Robert Fludd: Utriusque Cosmi Historia

Faksimile-Edition der Ausgabe Oppenheim/Frankfurt, Johann Theodor de Bry, 1617–1624. Zahlreiche Tafeln nach Kupferstichen des Originals sowie 2 Falttafeln.

Herausgegeben und mit ausführlichen Einleitungen versehen von Wilhelm Schmidt-Biggemann.
Umschlagfoto
2017
CP 5,1-4
4 in 5 Bänden
XXX, 2198 S., 2068 Abb., 25,0 x 34,9 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1627-7
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 1.980,–

Nur Gesamtabnahme



Unser Autor Wilhelm Schmidt-Biggemann zu Gast in Alexander Kluges Kulturmagazin!

Robert Fludds ›Utriusque Cosmi Historia‹ (1617-1621) ist ein Schlüsselwerk der Naturphilosophie der Frühen Neuzeit. Es handelt sich um eine Enzyklopädie, die auch die alternativen spirituellen Theorien darstellt, die später aus dem Kanon der Wissenschaftlichkeit ausgegrenzt wurden. Gerade deshalb ist das Werk für die Frühe Neuzeit charakteristisch. Robert Fludd (1574-1637), Mediziner, Astrologe, Mathematiker und Naturphilosoph, war Anhänger des Paracelsus und der wichtigste englische Repräsentant der Schule des Nikolaus von Kues, die christlichen Neuplatonismus, Pythagoreismus und Kabbala miteinander verband.

Rezensionen

Jörn Florian Fuchs, Wiener Zeitung

»Stöbert man in den fünf Bänden, die Herausgeber Wilhelm Schmidt-Biggemann mit glänzend klaren Erläuterungen versehen hat, so erlebt man ein Feuerwerk an Untersuchungen, Ideen, Spekulationen. Die Entstehung der Elemente, Verknüpfungen von Makro-und Mikrokosmos und heute ziemlich wild wirkende theologische Überlegungen fügen sich zum Gesamtkunstwerk. [...] Dem in Stuttgart-Bad Cannstatt ansässigen Verlag Frommann-Holzboog ist eine epochale editorische Großtat gelungen, die durchaus ihren Preis hat. Aber man kann die ›Geschichte beider Kosmen‹ durchaus als doppelte Investition ansehen: einmal als ziemlich langen und wichtigen Begleiter seiner Lebens- und Lesezeit und als derzeit wohl exklusivstes Coffee Table Book.«

Jörn Florian Fuchs,
Wiener Zeitung
Dirk Pilz, Frankfurter Rundschau

»Die ganze Welt in einem Buch: Die wichtigste Enzyklopädie der Frühen Neuzeit, Robert Fludds ›Geschichte beider Kosmen‹, ist in einer vollständigen und herausragend edierten Faksimile-Ausgabe erschienen. Das ist eine Sensation.«

Dirk Pilz,
Frankfurter Rundschau
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019