Esteban Law: Das ›Corpus Hermeticum‹ – Wirkungsgeschichte: Transzendenz, Immanenz, Ethik

Das ›Corpus Hermeticum‹ im Rahmen der abendländischen Tradition.

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto
CP 7,3.1-5
Ca. 5 Bände
1500 S., 14,8 x 20,5 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1820-2
1 Band lieferbar, 4 Bände in Vorbereitung

Die theologisch-philosophische Weisheit des ›Corpus Hermeticum‹ bildet einen Meilenstein der Wirkungsgeschichte antiker Religiosität in der abendländischen Tradition. Eine umfassende und systematische Aufarbeitung der antiken Parallel- und Rezeptionsüberlieferung sowie der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Rezeption fehlt bislang. Dieses Desiderat erfüllt der Philosophiehistoriker Law mit der vorliegenden Ausgabe auf der Basis einer methodisch fundierten Charakteristik dieses Textcorpus. Das mehrteilige Werk richtet sich sowohl an die wissenschaftliche Fachwelt, insbesondere an Spezialisten der Philosophie, Religionsgeschichte und Religionswissenschaft, Philologie, Theologie und Wissenschaftsgeschichte, als auch an interessierte Laien, die sich mit der faszinierenden Eigenart und der historischen Bedeutung dieses dem sagenumwobenen Hermes Trismegistos zugeschriebenen Denkens auseinandersetzen wollen.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019