Umschlagfoto

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Timaeus (1794)

1994
Schellingiana 4
176 S., 16,4 x 23,4 cm.
Gebunden
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1507-2
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 48,–
Preis für Mitglieder der Internationalen Schelling-Gesellschaft:
€ 38,–

Zur Bedeutung der ›Timaeus‹-Handschrift für Schellings Naturphilosophie.

Herausgegeben von Hartmut Buchner.

Mit einem Beitrag von Hermann Krings: Genesis und Materie.

Die hier zum ersten Mal veröffentlichte Abhandlung gehört zu den bedeutendsten Stücken des Berliner Schelling-Nachlasses. Sie enthält auf 57 Handschriftenseiten eine geschlossene Interpretation ausgewählter Textstellen von Platons ›Timaios‹ und einschlägiger Passagen des ›Philebos‹ (Bipontiner Platonausgabe). Die Abhandlung eröffnet erstmals genaueren Einblick in die Genesis der schon früher als bisher bekannt einsetzenden naturphilosophischen Interessen und Fragestellungen Schellings. In seinem Beitrag ›Genesis und Materie‹ behandelt Hermann Krings die Bedeutung der Timaeus-Handschrift für Schellings Naturphilosophie.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018