Umschlagfoto

Christoph Gottfried Bardili: Kleine Schriften zur Logik

2012
SuE I,11
107 p., 15,6 x 20,9 cm.
Cloth-bound
German
ISBN 978-3-7728-2600-9
Available
Single price:
€ 64.–
ebook-icon
eISBN 9783772830587
€ 64.–
With an introduction, an extensive text-critical commentary edited by Rebecca Paimann.

C. G. Bardili’s works concentrate on two major themes: God and logic. Without extensive logical investigations the question of the absolute cannot be answered. Therefore Bardili tries throughout his whole philosophical life to understand the essence, the effect, and the position of logical thinking. Apart from his Grundriß der Ersten Logik Bardili’s other writings, which are partly unpublished, partly inaccessible, give us an insight into his logical world and workshop of thought. This new edition of some of Bardili’s texts makes it possible to have a critical look at the author and his logic, that in the end leads him and his reader to the central questions of philosophy.

Reviews

Stefan Düffel, Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter

»Die Textedition ist ausgezeichnet gelungen. [...] Ein textkritischer Kommentar und weiterführende Literaturangeben runden die Edition ab. Exzellent ist die sehr umfassende ›Einleitung‹, die gerade Lesern Hilfestellung bietet, die sich nicht mit Bardilis philosophischem Denken auskennen. Die Reihe Spekulation und Erfahrung unterstreicht die Qualität der Edition ebenfalls. [...] Es ist erfreulich, dass sich Paimann bereits zum zweiten Mal um Bardili mit dem Ziel bemüht, ihn einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und zugänglich zu machen. Es bleibt zu wünschen, dass Bardili tatsächlich mehr gelesen wird; denn verdient hat es seine Philosophie auf jeden Fall.«

Stefan Düffel,
Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019