Umschlagfoto

Christoph Gottfried Bardili: Kleine Schriften zur Logik

2012
SuE I,11
107 S., 14,7 x 20,5 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2600-9
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 64,–

Als eBook bei:

€ 64,–
eISBN 9783772830587
Mit Einleitung und ausführlichem textkritischem Kommentar herausgegeben von Rebecca Paimann.

Das Werk Bardilis (1761–1808) konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte: die Frage nach Gott und die Logik. Ohne die Logik ist die erste Frage nicht zu beantworten. Daher unternimmt Bardili immer wieder neue, vertiefende Ansätze, um Wesen, Wirkweise und Stellung der Logik aus ihr selbst heraus zu klären. Neben seinen Hauptwerken bieten vor allem kleinere – teils noch unveröffentlichte, teils kaum noch zugängliche – Arbeiten Zugang zu seiner logischen Gedankenwerkstatt. Mit den neu edierten und kommentierten Texten wird somit eine gewinnbringende Auseinandersetzung mit dem Autor und seiner Logik möglich, und damit zugleich mit den Grundfragen der Philosophie.

Rezensionen

Stefan Düffel, Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter

»Die Textedition ist ausgezeichnet gelungen. [...] Ein textkritischer Kommentar und weiterführende Literaturangeben runden die Edition ab. Exzellent ist die sehr umfassende ›Einleitung‹, die gerade Lesern Hilfestellung bietet, die sich nicht mit Bardilis philosophischem Denken auskennen. Die Reihe Spekulation und Erfahrung unterstreicht die Qualität der Edition ebenfalls. [...] Es ist erfreulich, dass sich Paimann bereits zum zweiten Mal um Bardili mit dem Ziel bemüht, ihn einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und zugänglich zu machen. Es bleibt zu wünschen, dass Bardili tatsächlich mehr gelesen wird; denn verdient hat es seine Philosophie auf jeden Fall.«

Stefan Düffel,
Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018