Umschlagfoto

Martin Schraven: Philosophie und Revolution

1989
SuE II,11
342 S., 15,6 x 20,9 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1201-9
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 39,–

Schellings Verhältnis zum Politischen im Revolutionsjahr 1848.

Dieses Buch gewährt Einblick in Schellings politisches Denken der letzten Lebensjahre. Seine Tagebuchnotizen zeigen Schelling als einen genauen Beobachter der politischen und gesellschaftlichen Bewegungen. Ausgehend von Schelling fast täglichen Notizen stellt diese Untersuchung einerseits die Zusammenhänge mit den revolutionären Ereignissen selbst her, andererseits setzt sie diese in Beziehung zu den daraus erwachsenden allgemeinen politischen Reflexionen und zur wenige Jahre später entwickelten politischen Philosophie. Schraven weist nach, dass die meisten Reflexionen Schellings zu den Ereignissen des Jahres 1848 durch intensive Zeitungslektüre angeregt wurden. Dem Band ist ein ausführlicher Anhang beigegeben, in dem das gedruckte, zum Teil sehr schwer zugängliche Material dokumentiert ist, auf das Schelling ausdrücklich Bezug nimmt.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018