Umschlagfoto

Christoph Halbig: Objektives Denken

2002
SuE II,48
400 S., 15,6 x 20,9 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2203-2
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 86,–

Erkenntnistheorie und Philosophy of Mind in Hegels System.

Die vorliegende Untersuchung verfolgt zwei Ziele: erstens die systematische Rekonstruktion der Grundstruktur von Hegels Erkenntnistheorie und Philosophy of Mind auf der Grundlage der Schriften des »reifen« Systems, insbesondere der ›Wissenschaft der Logik‹ und der ›Enzyklopädie‹. Zweitens die Eröffnung eines wechselseitig fruchtbaren Dialogs zwischen Hegel und der gegenwärtigen analytischen Philosophie in den Debatten um Realismus / Antirealismus, Wahrheitstheorie, Externalismus / Internalismus und um die Struktur kognitiver Systeme. Inhaltlich wird der Nachweis geführt, dass im Zentrum von Hegels Philosophy of Mind eine holistische, anti-modulare Theorie des Geistes, im Zentrum seiner Erkenntnistheorie ein anti-skeptischer, anti-repräsentationalistischer, direkter Realismus steht.

Rezensionen

Willem A. de Vries, Internationales Jahrbuch des Deutschen Idealismus

This is an ambitious book that repays the effort to read it. [...] What distinguishes this work is its devotion to putting Hegel’s philosophy into argumentative interaction with contemporary analytic – principally English-speaking – epistemology and philosophy of mind.

Willem A. de Vries,
Internationales Jahrbuch des Deutschen Idealismus

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018