Umschlagfoto

Hegels enzyklopädisches System der Philosophie

2003
SuE II,51
515 S., 14,7 x 20,5 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2212-4
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 98,–

Von der »Wissenschaft der Logik« zur Philosophie des absoluten Geistes.

Kann ein Werk, das vor allem Handbuch zu den Vorlesungen sein sollte, mit seinen Kurzfassungen von ›Logik‹ und ›Phänomenologie‹ die in den entsprechenden Büchern vorgelegten Entwürfe überhaupt adäquat wiedergeben? Wie sind die Veränderungen bezüglich der Einleitungsfunktion der ›Phänomenologie‹ zu bewerten? Wie schließlich sind die auch sonst nur in Vorlesungsmitschriften überlieferten Systemteile zur Philosophie der Natur und zur Philosophie des Geistes im Gesamtzusammenhang des Systems zu deuten? – Dies sind nur einige der Fragen, die der vorliegende Band aufgreift, um gleichzeitig eine umfassende Einführung in die Probleme des Hegel’schen Systems bzw. seiner einzelnen Teile zu liefern.

Inhalt:

  • Hans-Christian Lucas: Vorwort
  • Jacques D’Hondt: In memoriam Guy Planty-Bonjour
  • Norbert Waszek: In memoriam Hans-Christian Lucas. 29. Januar 1942–12. August 1997
  • Otto Pöggeler: Psychologie und Logik der Idee
  • Udo Rameil: Aufbau und systematische Stellung der Ideenlehre in Hegels propädeutischer Logik
  • Gabriella Baptist: Wirklichkeit und Geschichte. Wandlungen eines logischen Kapitels in Hegels Enzyklopädien
  • Marina Bykova: Logik und System bei Hegel. Zum Verhältnis von Logik und Realphilosophie in Hegels *Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften
  • W. Bonsiepen: Hegels Naturphilosophie – Selbstorganisationstheorie der Natur oder des Geistes?
  • Renate Wahsner: »Der Natur ist die Äußerlichkeit eigentümlich…« – Zur epistemologischen Position der Naturphilosophie Hegels
  • Myriam Bienenstock: Vom Erkennen und Empfinden der Seele. Zu Hegels Lektüre von Aristoteles
  • Franz Hespe: Hegels Philosophie des subjektiven Geistes im enzyklopädischen
  • Burkhard Tuschling: Subjektiver und objektiver Geist oder die Deduktion des Rechts aus dem Begriff des Geistes
  • Adriaan Peperzak: Der objektive Geist als zweite Natur
  • Jacques D’Hondt: Die Singularitäten der Darstellung der Philosophie der Geschichte in Hegels Enzyklopädie
  • Helmut Schneider: Die Kunst in Hegels Enzyklopädie. Entwicklungsgeschichte und Interpretation der drei Fassungen
  • Mariano Alvarez-Gomez: Zu Hegels Theorie des Verhältnisses von Staat und Religion
  • Klaus J. Schmidt: Religion und Religions-Philosophie in Hegels Enzyklopädie
  • Klaus Düsing: Noesis Noeseos und absoluter Geist in Hegels Bestimmung der »Philosophie«
  • Angelica Nuzzo: Hegels Auffassung der Philosophie als System und die drei Schlüsse der Enzyklopädie
  • Hans Friedrich Fulda: Der letzte Paragraph der Hegelschen »Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften«

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017