Umschlagfoto

Karl A. Menninger / Philip S. Holzman: Theorie der psychoanalytischen Technik

1977
problemata 52
235 S., 14,7 x 20,5 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0623-0
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 58,–
Aus dem Amerikanischen von Irma John.

Menningers ›Theorie der psychoanalytischen Technik‹ wurde bereits in der ersten Auflage der amerikanischen Originalausgabe zu einem der geachtetsten und einflussreichsten Bücher auf diesem Gebiet. Der vorliegenden deutschen Ausgabe liegt die zweite und unter Mitautorschaft von Menningers Schüler Holzman revidierte Auflage von 1973 zugrunde. – Menninger bewertet die psychoanalytische Behandlung als Vertragssituation zwischen Analytiker und Patienten. Eingehend erläutert er den Prozess der Analyse von Vertragsschluss über die eintretende Regression, Übertragung und Gegenübertragung, den Widerstand im Patienten, die Deutung und andere Formen der Intervention bis hin zum Abschluss und damit Auflösung des Vertrags.

Rezensionen

Psyche

Das Buch ist für Studenten geschrieben, die mit der psychoanalytischen Ausbildung beginnen. Es hat propädeutischen Charakter. Dadurch, daß es sich auf das Grundsätzliche in der Darstellung der Theorie der Therapie beschränkt, bleibt der Stoff überschaubar, kann als ein Ganzes aufgenommen werden. So ist das Buch didaktisch geschickt in die großen Gebiete der Technik gegliedert, die in knappen Kapiteln sehr praxisnah dargestellt werden [...] Ein empfehlenswertes Lehrbuch!

Psyche

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018