Umschlagfoto

Kurt R. Eissler: Der sterbende Patient

1977
problemata 61
255 p., 15,3 x 21,0 cm.
Cloth-bound
German
ISBN 978-3-7728-0632-2
Available
Single price:
€ 78.–

Zur Psychologie des Todes.

What is the psychological significance of death for the dying person, for his environment and for society – for all of us who know that we are mortal? In 17 essays, the author deals with these problems from the psychoanalytic, socio-psychological and historic-cultural perspective. He provides various approaches to a thanatology, facets of a science of death. The study includes three clinical cases, presented with an intensity and a literary descriptive power which has seldom been found in literature since Freud.

Reviews

Frankfurter Allgemeine Zeitung

[Ein] Klassiker dieses Genres [...], der von Kennern dieses Gebietes immer wieder studiert und zitiert wurde und dem alle neuen und modischen Bearbeiter des Themas zutiefst verpflichtet bleiben [...] Es gibt bis heute kein Buch, welches die [...] psychologischen Seiten von Tod und Sterben mit auch nur vergleichbarer Tiefe und Reichhaltigkeit darstellt [...] Hans Lobner [...] besorgte eine kaum merkbare, sehr genaue Übersetzung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

All volumes

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019