Umschlagfoto

Methoden und Theorien der Gruppenpsychotherapie

1985
problemata 107
255 S., 14,8 x 20,5 cm.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1032-9
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 58,–

Psychoanalytische und tiefenpsychologische Perspektiven.

Im vorliegenden Buch sind die wichtigsten Methoden und Theorien der Gruppenpsychotherapie von namhaften Autoren, vorwiegend unter psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Perspektive dargestellt. Dazu kommen sozialpsychologische (Battegay) und systemtheoretische (Fürstenau) Überlegungen. Die einzelnen Methoden der Gruppenpsychotherapie zielen in unterschiedlicher Akzentuierung auf die Gruppe als Ganzes oder auf die einzelnen in der Gruppe, auf die beobachtbaren Daten oder auf die nur indirekt erschließbaren Informationen aus Rede und Verhalten der Gruppenteilnehmer. Die einzelnen Theorien der Gruppenpsychotherapie berücksichtigen in verschiedenem Ausmaß die psychoanalytischen Theorien des Ödipus-Komplexes, der Objektbeziehungen, des Narzissmus und der frühen Mutter-Kind-Beziehung. Eine Theorie der Technik fragt nach den verändernden Faktoren im Laufe einer Gruppenpsychotherapie. Die Grundlage aller Beiträge ist die Psychoanalyse Sigmund Freuds einschließlich ihrer Weiterentwicklungen. Die methodologischen Probleme bei der Anwendung der Psychoanalyse auf die Gruppe bzw. in der Gruppe sind nicht ausgespart. Der Herausgeber scheute sich auch nicht, in Ergänzung zu den stringent psychoanalytisch orientierten Beiträgen auch solche aufzunehmen, in denen die Analytische Psychologie C. G. Jungs (Seifert), das Katathyme Bilderleben Leuners (Sachsse & Kottje-Birnbacher) und die Primärtherapie Janovs (Damm) erfolgreich in tiefenpsychologischer Perspektive auf die Gruppenpsychotherapie angewandt werden.

Inhalt:

1. Raymond Battegay: Gruppenpsychotherapie: Sozialpsychologische und psychoanalytische Aspekte

2. Psychoanalytische Perspektiven

3. Tiefenpsychologische Perspektiven

4. Peter Fürstenau: Konsequenzen der systemtheoretischen Orientierung für die psychoanalytische Gruppentherapie

Rezensionen

H. Petzold, Integrative Therapie

»Peter Kutter trägt in seinem Band die wichtigsten Konzepte und Methoden psychoanalytischer und tiefenpsychologisch fundierter Gruppentherapie zusammen [...] Es ist zu hoffen, daß das Buch von Kutter auch von vielen gruppenpsychotherapeutischen Praktikern gelesen wird, die nicht aus der psychoanalytischen Tradition stammen. Es kann allen, die in der psychotherapeutischen oder psychosozialen Gruppenarbeit stehen, uneingeschränkt empfohlen werden.«

H. Petzold,
Integrative Therapie

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018