Umschlagfoto

Recent Contributions to Dilthey’s Philosophy of the Human Sciences

2011
problemata 153
258 S., 1 Abb., 14,8 x 20,5 cm.
Broschur
Deutsch
Englisch
ISBN 978-3-7728-2604-7
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 48,–

Als eBook bei:

€ 48,–
eISBN 978-3-7728-3060-0

Die Geisteswissenschaften zu verstehen, was sie sind und was sie erreichen können, ist heute, hundert Jahre nach Diltheys Tod, eine genauso wichtige Aufgabe wie zu dessen Lebzeiten. Diltheys Argumente und seine Position einer umfassenden philosophischen Grundlegung der Geisteswissenschaften sind auch heute noch von Bedeutung. Seine Verteidigung der Autonomie der geistigen Welt angesichts der positivistischen Herrschaftsansprüche liefert wichtige Gesichtspunkte für die Evaluierung geisteswissenschaftlicher Forschung. Zum 100. Todestag Diltheys zeigen zehn renommierte Forscher anhand zweier Themengebiete – »Dilthey and Kant« sowie »Dilthey and Hermeneutics« – auf, wie Dilthey für heutige Fragestellungen fruchtbar gemacht werden kann. Die deutsch- und englischsprachigen Beiträge sollen insbesondere jenen Wissenschaftlern dienen, die sich der methodischen Erneuerung der intellectual history, der Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte sowie der Begriffsgeschichte verpflichtet haben.

Inhalt:

Dilthey and Kant:

  • Annette Hilt: An Ethos of Human Inscrutability and Eccentricity: From Dilthey’s Critique of Historical Reason to Plessner’s Philosophical Anthropology
  • Massimo Mezzanzanica: Philosophie der Erfahrung und Erneuerung des Apriori: Dilthey und Helmholtz
  • Jared A. Millson: Context and Creation: The Significance of Kant’s Third Critique to Dilthey’s Hermeneutics of History
  • Eric S. Nelson: Self-Reflection, Interpretation, and Historical Life in Dilthey
  • Frithjof Rodi: Dilthey zwischen Kant und Goethe

Dilthey and Hermeneutics:

  • Benjamin D. Crowe: Hermeneutic Rationality and Religion
  • Theodore Kisiel: Heidegger Reads Dilthey on the Enactment of Christian Heilsgeschichte
  • Maja Soboleva: »Die Erweiterung der Logik«: Bedeutungstheorien von Georg Misch und Ernst Cassirer
  • Denis Thouard: The Historiography of Hermeneutics: Some Reflections

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018