Umschlagfoto

Erich Simenauer: Wanderungen zwischen Kontinenten BAnd 2

1993
JPB 16
358 S., 15,5 x 21,0 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1475-4
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 24,–

Gesammelte Schriften zur Psychoanalyse.

Herausgegeben von Ludger M. Hermanns.
Mit einer Einführung von Hermann Beland.

Die Ausgabe versammelt sämtliche Schriften des Berliner Psychoanalytikers Erich Simenauer (1901–1988) mit Ausnahme der beiden Monographien über Rilke. Die insgesamt 43 Beiträge, die zwischen 1949 und 1985 entstanden sind, umfassen nicht nur die großen späten Aufsätze, in denen Simenauer eine Summe seiner Erfahrungen als Forscher, Theoretiker und Lehrer zog, sondern auch viele schwerer zugängliche Arbeiten, darunter acht englische, die hier erstmals in deutscher Übersetzung vorgelegt werden, und neun bisher unveröffentlichte Texte aus dem Nachlass.

Inhalt:

  • Bemerkungen zur Psychoanalyse des ästhetischen Erlebens. Mit besonderem Bezug auf ethologische Überlegungen
  • Besprechung von P. Parin, F. Morgenthaler & G. Parin-Matthèy: Die Weißen denken zu viel (1963)
  • Diskussionsbemerkung zu Kato van Leeuwen: Pregnancy Envy in the Male (1966)
  • Neurotische Müdigkeits-Äquivalente
  • Besprechung von Sigmund Freud – Lou Andreas-Salomé: Briefwechsel (1966)
  • Beitrag zu einer Panel-Diskussion über »Weibliche Sexualität«
  • Psychische Spätfolgen menschengemachter Katastrophen
  • Besprechung von Angel Garma: The Psychoanalysis of Dreams (1966)
  • Besprechung von Gisela Pankow: Gesprengte Fesseln der Psychose. Aus der Werkstatt einer Psychotherapeutin (1968)
  • H. H. Gowa, zum 20. April 1969
  • Der behandlungsbedürftige Proteststudent als »Tiqueur«
  • Normierende Soziologie und Psychoanalyse. Diskussion des Vortrags Fürstenau über »Aktuelle Organisationsprobleme der Psychoanalyse aus soziologischer Sicht« (1970)
  • Zur Auswahl von Ausbildungsbewerbern
  • Diskussionsbemerkung zu Angel Garma: Im Bereich des Todestriebs (1971)
  • Rainer Maria Rilke in psychoanalytischer Sicht
  • Die Sackgasse der Rilke-Forschung. Eine Betrachtung aus psychoanalytischer Sicht
  • Doppelhelix. Einige Determinanten der Fortdauer des Nazismus
  • Die fabilöse »Verkündigung« des Alberto Savinio
  • Kommentar zu Fred Grubel: Zeitgenosse Sigmund Freud (1989)
  • Die zweite Generation – danach. Die Wiederkehr der Verfolgermentalität in Psychoanalysen
  • Eine persönliche Ansicht I
  • Eine persönliche Ansicht II
  • Diskussionsbemerkung zu Leo Rangell: Defense and Resistance (1983)
  • Aktuelle Probleme der Lehranalyse
  • Von Leonardos Kindheitserinnerung zu Heines Selbstanalyse: Einige Entwicklungsphasen der angewandten Psychoanalyse
  • Über Identifizierung im Ensemble von Theorie und Praxis der Psychoanalyse. Bemerkungen über die Natur und ihre Funktionen
  • Biographisches Nachwort von Ludger M. Hermanns
  • Verzeichnis der Schriften von Erich Simenauer
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018