Umschlagfoto

Erich Heintel: Band 4: Zur Theologie und Religionsphilosophie II

1995
440 S., 17,7 x 21,6 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1511-9
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 65,–

Im Anschluss an Leibniz’ »philosophia perennis« stellt Heintel die transzendentalphilosophische Frage nach der Möglichkeit der Theologie. In den beiden Bänden sind auch die Arbeit über ›Hegel und die analogia entis‹ (1958) und einschlägige Aufsätze enthalten. Auch die aristotelische Tradition, insbesondere Thomas von Aquin und grundlegende Probleme im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit kommen zur Sprache. Die Situation der Gegenwart wird ausführlich behandelt. Besonders erwähnt sei die Monographie ›Das Totalexperiment des Glaubens. Zur Theologie Ferdinand Ebners‹ (1982).

Inhalt:

  • »Denkende Aneignung«
  • Vom Sinnanspruch des Glaubens
  • Natur und Naturbegriff
  • Über Unsterblichkeit und Auferstehung
  • Glaube und Religionskritik
  • Das Totalexperiment des Glaubens. Zu Ferdinand Ebners Philosophie und Theologie
  • Unsterblichkeit und Auferstehung, wie sie der Philosoph versteht
  • Gott ohne Eigenschaften
  • Rezensionen: Theologisches
  • Chaos und Hoffnung – Haben wir noch Zeit? Die alte neue Freiheit des Christenmenschen
  • Rezensionen: Kierkegaard: Existenzannahme – Krankengeschichte – Einübung im Christentum
  • Das Evangelium Johann Gottlieb Fichtes
  • Freundschaft in der Gemeinschaft des Glaubens
  • Rezension: Bernard Bolzano: Gesamtausgabe
  • Abendländischer Geist. Zum Begriff des Menschen im Gesamtraum der Wirklichkeit
  • Zur Frage der analogen Rede von Gott
  • Thesen zu Jahrestagung der Karl-Heim-Gesellschaft: »Die Welt aus der Welt erklären?« Eine kritische Auseinandersetzung mit der evolutionären Erkenntnistheorie
  • Rezension: Klaus-M. Kodalle: Die Eroberung des Nutzlosen. Kritik des Wunschdenkens und der Zweckrationalität im Anschluß An Kierkegaard
  • Quellennachweise
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018