Umschlagfoto

Zeitenwende? Preußen um 1800

1999
327 S., 20 Abb., 17,4 x 20,4 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2014-4
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 29,–

Festgabe für Günter Birtsch zum 70. Geburtstag.

Wenn vom Wandel in Preußen um 1800 die Rede ist, so sind in der Regel die nach 1806 einsetzenden Reformen gemeint. Im Gegensatz dazu versucht der vorliegende Band andere, von der Forschung zur preußischen Geschichte bisher eher wenig beachtete Themen ins Blickfeld zu rücken und dabei insbesondere den geistigen Wandlungsprozessen innerhalb der zeitgenössischen preußischen Gesellschaft nachzugehen: Kulturgeschichtliche Fragestellungen wie auch die Veränderungen des Rechtswesens stehen im Zentrum der Beiträge, aber auch die Geschichte der Stände, die Autoritäts- und Vertrauenskrise in Preußen vor 1806 werden behandelt.

Inhalt:

  • Hartmut Lehmann: Laudatio
  • Thomas Ertmann: Otto Hinze und der preußische Staat des 18. Jahrhunderts
  • Wolfgang Neugebauer: Zwischen Preußen und Rußland. Ostpreußen und die Stände im Siebenjährigen Krieg
  • Diethelm Klippel: Staatsamt und bürgerliche Gesellschaft. Die Theorie des Staatsdienstes im aufgeklärten Absolutismus und im Vormärz
  • Peter Krause: Öffentlicher Akkusationsprozeß vor einem Judicium Parium. Carl Gottlieb Svarez: Vorschläge für eine Kriminalprozeßordnung 1786–1796
  • Klaus Berndl: Neues zur Biographie von Ernst Ferdinand Klein
  • Thomas Nutz: Die Geburt der Gefängniskunde aus dem Geiste der Bürokratie. Albrecht Heinrich von Arnim und die kriminalpolitischen Reformen in Preußen bis 1806
  • Julia Schreiner: Zwischen Aufgeklärtheit und Moral, Zweckmäßigkeit und Pathologie. Wie preußische Juristen über den Selbstmord urteilen
  • Johannes Kunisch: Henri de Catt, Vorleser und Gesprächspartner Friedrichs des Großen. Versuch einer Typologie
  • Norbert Hinske: »Hier lege die Philosophie die Hand auf den mund!« Noch einmal zu Mendelssohns Aufklärungsaufsatz
  • Immo Menken: Mendelssohns Erbe. Zum raschen Verfall religiöser Werte und Traditionen in der Frühphase des modernen Judentums in Deutschland
  • Eckhart Hellmuth: Ein Denkmal für Friedrich den Großen. Architektur, Politik und Staat in Preußen im ausgehenden 18. Jahrhundert
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019